Willkommen bei Amnesty Hannover

Auf den folgenden Seiten möchten wir Sie informieren, wie sich unsere Mitglieder in der Region Hannover für Verfolgte und Bedrohte einsetzen und politischen Flüchtlingen während ihres Asylverfahrens zur Seite stehen.

Wir sind auf die Hilfe vieler Menschen angewiesen, die sich mit uns für die Menschenrechte stark machen. Daher freuen wir uns jederzeit über neue Gesichter. Seien Sie dabei!

Unsere Service-Angebote:

Informationen über internationale Kampagnen und Online-Aktionen finden Sie auf der Seite der deutschen Sektion von Amnesty International.

Asyldialoge in Peine

Die Amnesty-Gruppe Peine lädt am Donnerstag, den 29.10.2015, um 20h ins Forum (Peine, Winkel) ein. Das THEATER FÜR MENSCHENRECHTE bringt seine ASYL-DIALOGE auf die Bühne. Weiterlesen

Aktionswoche gegen die Todesstrafe

Vom 11. – 16. Oktober 2015 findet in Burgdorf eine Aktionswoche gegen die Todesstrafe statt. Geplant und durchgeführt wird sie von der Amnesty Gruppe Burgdorf/Burgwedel. Amnesty will damit Zeichen setzen für die weltweite Abschaffung der Todesstrafe. Amnesty International weist darauf hin, dass in den vergangenen 30 Jahre Fortschritte in der Realisierung dieses Zieles gemacht worden Weiterlesen

Amnesty International beim Entdeckertag

Amnesty International ist auch dieses Jahr wieder dabei, wenn Hannover am 13. September 2015 von 10.00 bis 19.00 Uhr zum 28. Entdeckertag der Region einlädt. An unserem Stand halten wir für Sie vielfältige Informationen zum Thema Menschenrechtsarbeit bereit, informieren Sie gerne über unsere Kampagnen und bitten um Unterschrift bei aktuellen Petitionen für die Freilassung von Weiterlesen

1. Amnesty Jugendgruppentreffen

Du interessierst dich für Menschenrechte und hast Lust dich gemeinsam mit anderen für sie einzusetzen? Du möchtest wissen, was Menschenrechtsverletzungen eigentlich sind und was wir gemeinsam tun können, um betroffenen Menschen zu helfen? Dann komm zu unserem ersten Jugendgruppentreffen von Amnesty International in Hannover. Wann? Am 06.05.2015 um 17:30 Uhr Wo? Im Amnesty Hannover Bezirksbüro, Weiterlesen

Human Sounds – Solidaritätsparty im Lux

Solidaritäts-Party am Freitag, 24. April 2015, 23.00 Uhr im Lux Club Hannover, Schwarzer Bär 2, 30449 Hannover. Eintritt: 4 Euro + Spende für den guten Zweck. Schnürt die Tanzschuhe! Im Lux Club Hannover ist wieder Zeit, bei der 3. Version der Party-Reihe Human-Sounds solidarisch das Tanzbein zu schwingen. Der Eintritt fließt direkt in die Arbeit Weiterlesen

Preisträger des Deutschen Menschenrechts-Filmpreis

Filmvorführung am Mi, 22. April 2015, 20.45 Uhr  im Kino am Raschplatz Hannover, Raschplatz 5, 30161 Hannover. Der Eintritt ist frei. Der Deutsche Menschenrechts-Filmpreis wird an Filmproduktionen verliehen, die sich auf herausragende Weise der Thematik der Allgemeinen Menschenrechte widmen. Am 06. Dezember 2014 erfolgte anlässlich des Internationalen Tags der Menschenrechte die neunte Verleihung des Filmpreises. Weiterlesen

Dokumentarfilm: Ciutat Morta

Filmvorführung im Sprengel am Do, 16.04.2015, 20.30 Uhr In Kooperation mit Amnesty International Hannover. Einführung von Marina Nuñez und Miren de Diego Cortazar „Ciutat Morta“ erhielt 2014 den Amnesty-International-Preis beim Festival für Menschenrechte von Katalonien. Amnesty untersucht derzeit den im Film beschriebenen Fall. Ciutat Morta (Tote Stadt) Xavier Artigas und Xapo Ortega, Spanien 2013, 120 Weiterlesen

Human Rights Made in India – Veranstaltungsreihe zur Hannover Messe 2015

Menschenrechte in Zeiten wirtschaftlichen Aufschwungs Anlässlich der diesjährigen Hannover Messe mit dem Partnerland Indien, veranstalten Aktive des Bezirks Hannover eine Reihe mit Mahnwachen, einer Filmvorführung und Gesprächsabenden, die die Lage der Menschenrechte in Zeiten wirtschaftlichen Aufschwungs thematisiert. Obwohl es in Indien 2014 gesetzliche Reformen gegeben hat, ist es der Regierung nicht gelungen Verbrechen gegen die Weiterlesen

Protest: Menschenrechtsverletzungen in China, Partnerland der CeBIT 2015

In China werden Regierungskritiker und Menschenrechtler regelmäßig drangsaliert, verhaftet und inhaftiert. Anlässlich der diesjährigen CeBIT macht Amnesty International darauf aufmerksam und fordert die Freilassung der gewaltlosen politischen Gefangenen. „Die Präsenz Chinas auf der CeBIT zeigt den erfolgreichen Ausbau der wirtschaftlichen Beziehungen. Aber die deutsche Bundesregierung muss sich fragen lassen, wie sie zu Verbesserungen der Menschenrechtssituation Weiterlesen

Ausstellung: STOP FOLTER!

Bis zum 27. März 2015 zeigt Amnesty International im Haus der Region an der Hildesheimer Straße eine Posterausstellung zur aktuellen Kampagne „Stop Folter“. Auf 17 Postern erfahren Sie, warum sich Amnesty International 30 Jahre nach Inkrafttreten der UN-Antifolterkonvention noch immer für die praktische Umsetzung des globalen Folterverbots einsetzt. Weitere Informationen und Online-Petitionen finden Sie unter: Weiterlesen