Presse- und Meinungsfreiheit

Wir setzen uns für die Einhaltung der Menschenrechte weltweit ein: Wir versuchen die Lage von gewaltlosen, unschuldig inhaftierten Gefangenen zu verbessern, sammeln Unterschriften und schreiben Briefe an die verantwortlichen Behörden. Dafür organisieren wir Infostände, Ausstellungen, Diskussionsabende und Demonstrationen.

Ankündigungen und Rückblicke unserer Aktionen siehe weiter unten.

Wir treffen uns jeden 2. Montag um 19 Uhr bei den Gruppenmitgliedern, hauptsächlich in Linden.

Gruppenfoto unserer Amnesty International Gruppe

Du willst mitmachen? Schreibt uns an:

 

Veranstaltungen unserer Gruppe:

  • Poetischer Protest – Lesung und Gespräch mit Lina Atfah
    Lina Atfah ist Autorin und Poetin aus Syrien. Im Antikriegshaus Sievershausen erzählte sie am Sonntag, 8. Dezember 2019, aus ihrem Leben und trug ihre sinnlichen Gedichte vor. Auf Einladung des Antikriegshaus und Amnesty International Hannover sprach sie über Syrien, die politische Lage und zerissene Familien. Ihr Gedichte gleichen einem traumwandlerischen Tanz auf einer Rasierklinge: Hier Weiterlesen
  • Presse- und Meinungsfreiheit in Gefahr?
    Am 12. November 2018 lud die Amnesty International Gruppe zu Presse- und Meinungsfreiheit Hannover in das Kulturzentrum Pavillon zu einer Podiumsdiskussion zum Thema Presse- und Meinungsfreiheit ein. Die aktuellen Entwicklungen der letzten Jahre weltweit, aber gerade auch in den Ländern östlich von Deutschland, zeigen Tendenzen hin zur Stärkung populistischen Parteien und Gruppierungen, der Diskreditierung journalistischer Weiterlesen
12. Oktober 2020