Sie sind hier: Amnesty Hannover > Nachrichten

Informationsstand

Stand am 11. März 2017 zur Aufklärung der Entführung von Itai Dzamara

Wo ist Itai Dzamara? Mit dieser Frage beschäftigt sich unsere Gruppe zusammen mit drei weiteren Amnesty International Gruppen in Deutschland. Itai Dzamara, ein Journalist und Demokratieverfechter in Simbabwe, wurde am 9. März 2015 während eines Frisörbesuchs im Vorort Glen View von fünf Männern beschuldigt, Vieh gestohlen zu haben. Sie legten ihm Handschellen an und fuhren ihn in einem weißen Lieferwagen davon. Sein Aufenthaltsort ist bis heute unbekannt. 

Wir fordern die Aufklärung seines Verschwindens und haben dazu am 11. März 2017, zwei Jahre nach Itai Dzamaras Verschwinden, einen Informationsstand nahe des Lindener Marktplatzes aufgestellt zur Sammlung von Unterschriften. Am Stand sind wir mit vielen interessierten Hannoveraner*innen ins Gespräch gekommen. Ihre Unterschriften werden wir nun an den Justizminister Simbabwes schicken mit der Forderung nach der Untersuchung des Verschwindens von Itai Dzamara.

Vielen Dank für Ihre/eure Unterstützung!

Sie waren nicht bei uns am Stand, möchten Itai aber gerne unterstützen?  Auf dieser Seite von Amnesty International können Sie Musterbriefe zu dem Fall herunterladen und an den Innenminister Simbabwes oder die Botschaft Simbabwes in Berlin senden.

 

Stand der Amnesty International Gruppe für Presse- und Meinungsfreiheit am 11.03.2017

 

Stand der Amnesty International Gruppe für Presse- und Meinungsfreiheit am 11.03.2017

 

Stand der Amnesty International Gruppe für Presse- und Meinungsfreiheit am 11.03.2017
Stand der Amnesty International Gruppe für Presse- und Meinungsfreiheit am 11.03.2017

Zurück