Sie sind hier: Amnesty Hannover > Gruppen > Hochschulgruppe > Alter Gruppenfall: Bahareh Hedayat

Bahareh Hedayat ist frei!

Die iranische Frauen- und Menschenrechtsaktivistin Bahareh Hedayat ist Anfang September 2016, nach mehr als sechs Jahren Haft, aus dem berüchtigten Evin-Gefängnis in Teheran entlassen worden.
 
Bahareh Hedayat wurde im Dezember 2009 aufgrund ihres Engagements für Frauen- und Menschenrechte im Rahmen der Studierendenproteste 2009 im Iran verhaftet und zu einer insgesamt zehn-jährigen Haftstrafe verurteilt. Sie war in der Vergangenheit vermehrt durch Demonstrationen und öffentliche Reden in Erscheinung getreten.

Bahareh Hedayat war aktive Frauenrechtlerin und Unterstützerin der Kampagne für Gleichheit, Mitglied im Leitungsausschuss des offiziellen Studentenverbandes (OCU) und Leiterin des Frauenkomitees von diesem.

Im Rahmen weltweiter Proteste haben mehr als 100.000 Menschen durch Petitionen und Briefe Baharehs Freilassung gefordert.
Die Amnesty International Hochschulgruppe Hannover hat sich seit einem Jahr für sie eingesetzt, einen Brief an den iranischen Botschafter verfasst, zahlreiche Unterschriften gesammelt und über ihren Fall informiert.

Wir sind sehr glücklich, dass nach unserem ehemaligen Gruppenfall Majid Tavakoli, welcher ein Mitstreiter und Freund Baharehs war, nun auch sie selbst aus dem Gefängnis entlassen wurde.

Wir bedanken uns bei allen Menschen, die unsere Petition unterschrieben, uns unterstützt und Bahareh's Freilassung ermöglicht haben.