Sie sind hier: Amnesty Hannover > Gruppen > Burgdorf/Burgwedel > Kontakt zur Gruppe in Hannover-Nordost

Amnesty International richtig präsentiert

Schon bevor ich selbst Mitglied von Amnesty International wurde, habe ich oft und gern die vielen Multimedia Inhalte auf den diversen Kanälen von YouTube oder Facebook angesehen.

Viele der dort präsentierten Filme und Präsentionen verdeutlichen in kurzer Zeit den Kern unseres Anliegens und den Sinn und Zweck unserer Kampagnen. Ich hatte nach meinen ersten Versuchen hinter einem "Tapeziertisch mit Husse" schnell die Idee, dass wir einen Stand brauchen, in dem wir diese Filme öffenltich präsentieren können.

Üblicherweise stehen wir ab frühestens 9:00 Uhr bis maximal 18:00 Uhr im Freien, also immer bei Tageslicht. Außerdem sind wir an belebten Straßen oder dort wo schon andere Veranstaltungen Besucher anlocken, aber auch Lärm verursachen.
Einfach ein Notebook aufzustellen bringt also nichts. Es ist immer zu hell um auf einem Display etwas zu erkennen und zu laut um etwas zu verstehen.

Folgende Dinge musste ein neuer Stand also erfüllen:

  • Leicht zu transportieren
  • Leicht aufzubauen
  • Begehbar und im Innenraum licht- und lärmabschottend
  • Von außen gut lesbare Informationen auf Monitoren
  • Ein großes Dach, damit bei Regen die Besucher dort Schutz suchen

Und damit habe ich angefangen zu planen und zu bauen....

Der AI-Multimedia-Stand in Aktion

Beim Regionsentdeckertag 2015

Auf dem Otzer Kartoffelmarkt

Vor dem Burgdorfer Rathaus

Auf dem Burgdorfer Wochenmarkt

Am Tag des Ehrenamts in Burgdorf

Verleih für euren Amnesty Auftritt

Der Stand ist für alle da!

Unsere Gruppe Hannover Nordost kann den Stand selbst nur an wenigen Tagen im Jahr einsetzen. Es wäre aber sehr schade, wenn er nur so selten zum Einsatz käme. Über das Formular könnt Ihr gerne Kontakt zu mir aufnehmen und den Stand buchen.

 

Hier kannst du den AI-Multimedia-Stand buchen

Bitte rechnen Sie 6 plus 7.